Kreativwoche 3a

Nachdem die meisten Schularbeiten und Tests abgehakt werden konnten, freuten wir uns schon auf unsere Kreativwoche vom 18.06.2018 bis zum 22.06.2018.

Nicht nur im Filzen durften wir uns versuchen, auch eine Handyverstärkerbox aus Holz stand auf unserem Arbeitsplan. Des Weiteren konnten wir noch eintauchen in die Welt der Graffiti. Hier zeigte uns Steffi von der mobilen Jugendarbeit wie das richtige Sprühen funktioniert, aber auch rechtlich wurden wir aufgeklärt, was erlaubt ist und was nicht.

Am Mittwoch besuchten wir nach einer Theorieeinheit das Peer Gynt Theater im Stadtsaal, wobei der „Mottinga Teifl“ (der Gegenspieler von Peer Gynt) das Highlight darstellte.

Höhepunkt dieser Woche war aber der Donnerstag. Nach einer amüsanten Zug- und Busfahrt nach Gmünd in Kärnten gab es für uns viel zu entdecken und zu staunen. Naja-es heißt ja auch „Haus des Staunens“. Anschließend besuchten wir noch das Porsche Museum, wo vor allem unsere Burschen den größten Spaß hatten. Nach einer kleinen Erfrischung in der Lieser und bei einem gemütlichen Eis, gesponsert von unserem KV, ließen wir den Tag gemütlich ausklingen.